Kinderwagen

Mit jedem Tag entdecken Neugeborene und Kleinkinder mehr und mehr ihrer großen kleinen Welt. Ein wichtiges Hilfsmittel hierfür ist der Kinderwagen. Dieser ermöglicht den Kindern die ersten Blicke in die Nachbarschaft und versorgt die Babys somit mit immer neuen Eindrücken der Umgebung. Darüber hinaus sind Kinderwagen natürlich auch für die Eltern ein wichtiges Hilfsmittel für Ausflüge mit dem Nachwuchs. Im Kinderwagen haben Babys seit dem Zeitpunkt der Geburt einen geschützten Rückzugsort in welchem die Kinder schlafen und entspannen können. Gleichzeitig haben die Eltern die Kinder jederzeit im Blick, um Kontakt aufzunehmen und den Babys die notwendige Sicherheit zu geben.

Buggys erlauben den Kleinkindern einen guten Blick auf ihre Welt

Wenn das Kind anfängt zu krabbeln und das Schlafbedürfnis langsam anfängt abzunehmen ist es an der Zeit den Babywagen gegen einen Buggy auszutauschen. In diesem liegen die Kinder nicht, sondern sitzen und können somit sehr viel mehr ihrer Umwelt entdecken. Zu diesem Zweck ist die Blickrichtung bei diesen Kinderwagen nach vorne und nicht mehr auf die Eltern gerichtet. In dieser Entwicklungsphase müssen die Kinder die Eltern nicht mehr permanent im Blick haben, um zu wissen, dass sich diese in ihrer unmittelbaren Nähe befinden. Wie bereits angesprochen werden die Kleinkinder im Buggy angegurtet. Das verhindert, dass die Kinder selbstständig aufstehen können und somit während der Fahrt verletzt werden oder unbemerkt verschwinden. Die Gurtsysteme lassen sich verstellen, da die Kinder nicht selten über mehrere Jahre im Buggy transportiert werden. Typisch ist hierfür den Buggy für längere Strecken während Ausflügen zu verwenden, um den Kindern darin eine Verschnaufpause zu gönnen. Praktisch sind Buggys für Kinder die bereits laufen können auch innerhalb großer Menschenmengen wie im Zoo oder Weihnachtsmärkten, da einem Kinderwagen oft mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird als einem Kleinkind an der Hand der Eltern. Der Buggy sollte erst weitergegeben oder auch verkauft werden, wenn die Kinder wirklich fest mit ihren kleinen Beinen im Lebens stehen und auch weitere Strecken ohne Probleme bewältigen.

Kombikinderwagen verwandeln sich mit jeder neuen Lebensphase

Mehrere Kinderwagen in den ersten Lebensphasen zu benötigen bedeutet nicht automatisch auch mehr als einen Kinderwagen kaufen zu müssen. Der Schlüssel hierfür ist ein Kombikinderwagen. Dieser Begriff umfasst alle Kinderwagen, die mit wenigen Handgriffen für eine neue Entwicklungsphase der Kinder geeignet sind. Um den Eltern die Auswahl zu erleichtern sind diese Kinderwagen mit Zusatzbezeichnungen wie 2 in 1 oder 3 in 1 ausgezeichnet. Gemeint ist damit die Anzahl an verschiedenen Kinderwagen innerhalb einer Konstruktion. Fast immer vorhanden ist ein Babywagen für die ersten Lebensmonate sowie ein Buggy für die folgende Zeit. Bei 3 in 1 Modellen findet sich zudem in der Regel eine Möglichkeit eine Babyschale zu befestigen. Kombikinderwagen sind besonders für Eltern in Mehrfamilienhäusern mit wenig Stauraum für Kinderwagen eine große Erleichterung. Innerhalb von wenigen Augenblicken passt sich der Kinderwagen den wachsenden Bedürfnissen des Kindes an ohne einen zusätzlichen Platz für einen weiteren Kinderwagen zu benötigen.

Zwillingskinderwagen geben zwei Kindern Geborgenheit und Sicherheit

Die Anzahl an Zwillingen die in den letzten Jahren geboren wurden hat stetig zugenommen. Das hat es für die Eltern von Zwillingen wesentlich leichter gemacht einen passenden Kinderwagen zu finden. Angeboten werden sowohl Modelle in denen sich die Kinder nebeneinander oder auch hintereinander befinden. Mitunter kann es daher hilfreich sein den Zwillingskinderwagen erst nach der Geburt zu kaufen, da zu diesem Zeitpunkt die Persönlichkeit der Kinder besser eingeschätzt werden können. Hat einer der Zwillinge ein größeres Bedürfnis nach Schlaf und Ruhe als der andere empfiehlt sich ein Zwillingskinderwagen indem die Kinder nacheinander gesetzt werden. Sind die Kinder nebeneinander ruhiger ist dieses Modell die bessere Wahl. Weiterhin finden sich in dieser Kategorie oft Geschwisterwagen die für Kinder, welche mit einem kurzen Altersabstand geboren wurden geeignet sind.

 

Sportkinderwagen helfen den Kindern mit dem aktiven Leben der Eltern schrittzuhalten

Eltern geben nach der Geburt eines Kindes nicht selten Hobbys wie Joggen erst einmal auf, da es schwierig ist täglich oder auch mehrmals pro Woche einen zuverlässigen und nicht selten auch kostenlosen Babysitter zu finden. Doch warum müssen die Kinder überhaupt Zuhause bleiben? Mit einem Sportkinderwagen oder auch einem Sportbuggy können die Kinder bei jeder Jahreszeit ihre Eltern beim Joggen oder auch anderen aktiven Freizeitbeschäftigungen begleiten. Die Kinder können zu dieser Zeit entspannt schlafen oder auch die Umgebung genießen. Gute Sportkinderwagen zeichnen sich nicht nur durch eine stabile Verarbeitung aus, sondern ebenfalls durch Reifen mit einem Profil, dass nicht nur auf Wegen, sondern auch Waldböden der Fitness der Eltern nicht im Wege stehen.

Die Vorteile bei der Verwendung eines Kinderwagens

Einer der größten Vorteile eines Kinderwagens ist die erhöhte Sicherheit der Kinder. Während diese in Gurtsystemen vor der Brust der Eltern oft übersehen werden, kann dies in einem Kinderwagen nicht passieren. Da ein Großteil aller Passanten, Radfahrer oder auch Autofahrer Kinderwagen eine erhöhte Aufmerksamkeit schenken ist der Nachwuchs darin um einiges sicherer als in vielen alternativen Transportmöglichkeiten. Ein weiterer Vorteil des Kinderwagens ist der Stauraum unterhalb der Tragewanne. Hier findet sich ausreichend Platz für Einkäufe. Eltern die über keinen Pkw verfügen, können somit auch mit einem Kinderwagen leicht die benötigten Pakete mit Windeln nach Hause transportieren.

Mögliche Nachteile bei der Verwendung eines Kinderwagens

Die Nachteile eines Kinderwagens sind nur selten wirklich im Kinderwagen selbst zu finden. Zum Großteil ist es der Ärger mit anderen Personen, die sich nicht in die Lage von Eltern mit kleinen Kindern versetzen können. Hierzu gehören in erster Linie Nachbarn, welche sich über den Kinderwagen im Hausflur beschweren. Ist dieses Thema absehbar sollten die Eltern bei Auswahl einfach nach einem Modell Ausschau halten, welches zusammengeklappt werden kann. Diese können unkompliziert in den Keller oder auch die Wohnung getragen werden, um somit den Hausfrieden zu sichern.

Das wichtigste Zubehör für einen Kinderwagen

Kinderwagen sind an sich bereits sehr funktionell und praktisch. Dennoch ist es oftmals das Zubehör, welches den Unterschied macht und den Kindern Ausflüge an die frische Luft sogar noch komfortabler gestaltet.

Matratzen verwandeln den Kinderwagen in eine mobile Wiege

Zusätzliche Matratzen sind eine perfekte Ergänzung für alle Eltern und Kinder, die sich gerne für längere Zeit im Freien aufhalten. Während die Eltern älteren Geschwistern beim Spielen auf dem Spielplatz zuschauen, kann das Baby im Kinderwagen entspannt auch Unterwegs einen Mittagsschlaf halten. Die Matratze ist ebenfalls praktisch für Besuche bei Freunden. Ist bei diesen keine Wiege vorhanden, kann das Baby einfach im Kinderwagen schlafen und sich hierin ebenso wohlfühlen wie in der Wiege Zuhause.

Decke und Kopfkissen lassen kühle Temperaturen schnell in Vergessenheit geraten

Decke und Kopfkissen sind ein Muss für den Kinderwagen, damit Babys Straßenlärm oder auch laute Stimmen vergessen und sich ganz auf die Gemütlichkeit des Kinderwagens konzentrieren. Zudem strahlen Decke und Kopfkissen bei kühleren Temperaturen Wärme aus und machen es somit auch im Winter nicht erforderlich die Kinder, um Besorgungen erledigen zu können einem Babysitter anzuvertrauen.

Schutzvorrichtungen erlauben entspannte Ausflüge bei jedem Wetter

Während ein Kinderwagen einem Kind bereits Schutz vor anderen Passanten oder Verkehrsteilnehmern bietet, gibt es noch weitere Faktoren, die dadurch noch nicht berücksichtigt worden sind. Hierzu gehören zum Beispiel

  • Sonnenstrahlen
  • Regen und
  • Insektenstiche.

Für diese Zwecke bieten die Hersteller eine große Auswahl an Zubehör an mit denen auch Babys bereits am Alltag teilnehmen können und nicht Zuhause auf die Rückkehr der Eltern warten müssen. Da nicht jede dieser Schutzvorrichtung zum Lieferumfang eines Kinderwagens gehört ist es sehr wichtig diesen vor dem Kauf sehr genau zu studieren. Fehlt einer dieser Gegenstände ist es sinnvoll diesen bereits vor der Geburt zu erwerben, um wirklich optimal auf die Ankunft des Nachwuchses vorbereitet zu sein.

Adapter erhöhen die Funktionalität in wenigen Augenblicken

Eltern mit eigenem Pkw verfügen in der Regel auch über eine Babyschale für das neugeborene Baby. Diese mit dem Kinderwagen zu verbinden ist bei Besorgungen mit dem Einkauf sehr beliebt, da das Kind somit nicht mehrfach aus der Babyschale in den Kinderwagen und wieder zurück gelegt werden muss. Ist hierfür keine Vorrichtung am Kinderwagen vorhanden, kann dies mit einem Adapter schnell geändert werden. In kurzer Zeit wird die Babyschale fest mit dem Kinderwagen verbunden und das Kind kann ungestört seinen Schlaf fortsetzen.

Nützliches optionales Zubehör für Eltern und Kinder

Neben Zubehör, welche im Laufe der letzten Jahre zu einem Must Have für den Kinderwagen geworden sind, gibt es ebenfalls eine Vielzahl optionalen Zubehör. Dieses erleichtert zum Großteil den Alltag der Eltern, um den Kinderwagen noch sicherer steuern zu können.

 

Handyhalter sorgen für eine sichere Verwahrung des Mobiltelefons

Leider haben es heute einige Taschendiebe gezielt auf Eltern mit Kinderwagen abgesehen, da diese Personen selbst bei einem bemerkten Diebstahl bei ihren Kindern bleiben und nicht die Verfolgung aufnehmen. Mit einem Handyhalter am Kinderwagen ist das Handy immer im Blickfeld, was es Langfingern so schwer wie möglich macht dieses unbemerkt in ihren Besitz zu bringen.

Boards bieten auch Geschwisterkindern eine komfortable Fortbewegung

Älteren Geschwisterkindern die selbst erst seit kurzem ohne die Hilfe von Buggys und Co alleine Laufen kann es mitunter schwerfallen Schritt zu halten. In diesen Fällen ist ein Board eine gute Alternative zum Tragen der Kinder auf dem Arm. Hier können sich die Kinder einfach daraufstellen und schon werden diese zwischen dem Kinderwagen und dem Elternteil ebenfalls mit dem Kinderwagen gefahren. Je nach Modell können die Kinder entweder stehen oder verfügen auch über einen Sitz, was in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn sehr praktisch sein kann.

Organizer – mit einem Handgriff alle benötigten Gegenstände in Reichweite haben

Ausflüge mit Babys und Kleinkindern können leicht einem kleinen Umzug gleichen, wenn die Gegenstände die unbedingt mit müssen einmal auf dem Esstisch ausgebreitet werden. In einer Tasche ist es mitunter mit langem Suchen verbunden die gerade benötigten Gegenstände zu finden. Ein Organizer wird einfach am Griff des Kinderwagens befestigt und bietet dort in einer Vielzahl von Fächern eine gute Gelegenheit diese Gegenstände nicht nur zu verstauen, sondern auch übersichtlich zu ordnen. Schnuller, Stofftiere und Snacks sind somit nur noch einen Handgriff entfernt.

Einkaufstaschen bequem am Kinderwagen transportieren

Mit den Kindern einkaufen zu gehen muss nicht zwangsläufig auch mit Stress verbunden sein. Das gilt besonders in Bezug auf den Transport der Tüten. Mit den passenden Vorrichtungen ist es jederzeit möglich die Einkaufstaschen unkompliziert einzuhängen. Mit zwei Haken verteilt sich das Gewicht optimal und erschwert auch bei einem Großeinkauf nicht die Handhabung des Kinderwagens.

Die wichtigsten Auswahlkriterien für den Kauf eines Kinderwagens

Vor dem Kauf eines Kinderwagens sollten einige Punkte gut überlegt werden. Hierzu gehört in erster Linie die Handhabung des Kinderwagens. Dieser sollte von beiden Eltern sowohl gemeinsam als auch alleine im Schlaf beherrscht werden. Gemeint ist damit zum Beispiel das Zusammenklappen vor Autofahren sowie das Gewicht. Ist zum Beispiel die Mutter aufgrund des Gewichts nicht in der Lage diesen alleine in den Kofferraum zu heben, sollten die Eltern besser nach einem anderen Modell Ausschau halten. Wichtig ist auch auf Sicherheitsdetails wie etwa eine Bremse zu achten. Diese ist in vielen Situationen wie etwa auf Bahnsteigen ein absolutes Muss, um die Sicherheit des Kindes zu jeder Zeit zu gewährleisten. Eltern, die noch weiteren Nachwuchs planen, sollten auch darauf achten einen Hersteller zu wählen, der Ersatzteile anbietet. Bei einem Defekt eines Reifens oder auch anderer Teile gibt es somit keine Probleme einen passenden Ersatz zu finden.

Dank Kinderwagen in unterschiedlichen Stilrichtungen auch optisch ein Zeichen setzen

Kinderwagen werden natürlich von den Eltern und nicht vom Nachwuchs selbst ausgewählt. Neben den typischen Modellen für kleine Mädchen in Rosa und kleinen Jungen in Hellblau ist gibt es auch immer mehr Designs die gezielt den modischen Geschmack der Mütter und Väter ansprechen sollen. Mit modernen Mustern und Formen gelingt es selbst Skeptiker von den Vorzügen eines Kinderwagens zu überzeugen. Nicht in jedem Fall müssen die Hersteller dabei ihren Blick in die Zukunft richten. Retro Kinderwagen wecken Erinnerungen an die eigene Kindheit und sind deshalb bei Eltern so angesagt wie nie zuvor. Kombiniert mit heute bekannten Materialien und Sicherheitsstandard ist der Nachwuchs in einem nostalgischen Kinderwagen mindestens ebenso sicher wie in einem moderneren Design.

Mit dem Kauf eines Kinderwagens online wertvolle Zeit sparen

Ein Großteil der Eltern erledigt den Kauf des Kinderwagens bereits während der Schwangerschaft. Doch speziell in den letzten Wochen der Schwangerschaft kann es für die Mütter sehr beschwerlich werden über Stunden die einzelnen Kinderwagen in einem Geschäft zu vergleichen. Im Onlineshop fällt die Sucher wahrscheinlich auch nicht kürzer, dafür aber sehr viel entspannter aus. Ob im Bett oder auf dem Sofa können die werdenden Eltern entspannt die Beine hochlegen und die umfangreiche Auswahl einem detaillierten Vergleich unterziehen. Dieser ist zudem nicht durch Ladenöffnungszeiten begrenzt und kann somit zu jeder Tageszeit oder auch am Sonntag erfolgen. Ist das passende Modell gefunden genügen wenige Klicks und schon befindet sich der neue Kinderwagen auf dem Weg zu seinen neuen Besitzern. Diese müssen sich dank der bequemen Lieferung auch keine Sorgen mehr um den Transport machen, sondern können weiter die verbleibende Zeit bis zur Geburt so entspannt wie möglich verbringen.